MENÜ
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Museum Neuruppin – Wechselausstellung ANTLITZ

1. Januar 12:00

Museum Neuruppin

27.11.2022 – 17.04.2023

ANTLITZ – Bilder Neuruppins aus fünf Jahrhunderten

Wer heute durch Neuruppin schlendert, begibt sich auf einen Spaziergang durch die baulichen Zeugnisse der letzten Jahrhunderte. Mittelalterliche Gassen, frühneuzeitliche Sträßchen, die frühklassizistische Stadtanlage aus der Zeit nach dem großen Brand 1787 mit ihren großen Plätzen, schließlich die Erweiterung der Bebauung über die Stadtmauern hinaus bis hin zur Freilandsiedlung Gildenhall auf der anderen Seeseite und den Neubaugebieten WK I–III aus den Jahren der DDR.

Grundriss und Antlitz der Stadt haben sich über die Jahrhunderte immer wieder gewandelt. Und doch gibt es Konstanten, die Neuruppin so unverwechselbar machen – wie die eindrucksvolle Lage am See, die Klosterkirche, die Wallanlagen mit der Stadtmauer oder die mittelalterliche Sankt Georg Kapelle und die Siechenhauskapelle. Wie die Stadt sich baulich und räumlich seit der frühen Neuzeit bis in die jüngste Gegenwart verändert und entwickelt hat, zeigt die Wechselausstellung ANTLITZ. Bilder Neuruppins aus fünf Jahrhunderten anhand von Gesamtansichten, Stadtplänen und Fotografien.

EINE AUSSTELLUNG VON BILDERBOGEN ZUR ESSKULTUR UND LIEBLINGSSPEISEN DES

KREATIV-WORKSHOPS BILDERBOGEN SELBER MACHEN | LIEBLINGSSPEISEN UND ESSKULTUR

Der Kreativ-Workshop Bilderbogen selber machen | Lieblingsspeisen und Esskultur hat bei den Teilnehmer:innen viel Begeisterung hervorgerufen und die Kreativität bei der Herstellung des eigenen Bilderbogens geweckt. Sie lernten in diesem Workshop die historischen Bilderbogen zum Thema Ernährung und Esskultur aus der Sammlung des Museums sowie die alte Technik des Steindrucks kennen. Eigene Bilderbogenmotive zu diesem Thema wurden unter künstlerischer Anleitung von Marta Djourina entworfen und in der Lithografie-Werkstatt des Museums selbst gedruckt. Die Bilderbogen, die in diesem Workshop entstanden sind, können in einer kleinen Ausstellung ab dem 30. November 2022 betrachtet und bewundert werden.

Bilderbogen selber machen | Lieblingsspeisen und Esskultur ist ein Projekt im Rahmen des Themenjahres »Lebenskunst – Kulturland Brandenburg 2022«.

Kulturland Brandenburg 2022 wird gefördert durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur, das Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung sowie das Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz des Landes Brandenburg.

Mit freundlicher Unterstützung der brandenburgischen Sparkassen und der Investitionsbank des Landes Brandenburg.

VERANSTALTUNGEN

Montag 30. Januar 2023 | 17 Uhr
VORTRAG
30. JAN. 1933: VORTRAG ANLÄSSLICH DES 90. JAHRESTAGES DER
MACHTÜBERNAHME DURCH DIE NATIONALSOZIALISTEN
anschließend:
PRÄSENTATION
„BRANDENBURG ʼ33 – ERINNERN VOR ORT. EIN AUDIOWALK DES
AKTIONSBÜNDNISSES GEGEN GEWALT, RECHTSEXTREMISMUS UND RASSISMUS“.
Eine Veranstaltung mit dem AKTIONSBÜNDNIS gegen Gewalt, Rechtsextremismus
und Rassismus
Gebühr: 3,00 Euro

VORTRAG „30. JANUAR 1933“ am Montag, 30.1.2023 um 17 Uhr und um 18
Uhr PRÄSENTATION DES AUDIOWALKS „Brandenburg ʼ33 – Erinnern vor Ort“
im Museum Neuruppin. Eine Veranstaltung mit dem Aktionsbündnis
Brandenburg gegen Gewalt, Rechtsextremismus und Rassismus.

Am 30. Januar 1933 ernannte Reichspräsident Paul von Hindenburg Adolf Hitler zum Reichkanzler. Das Ende der parlamentarischen Demokratie und der Weimarer Republik war damit besiegelt. Die Nationalsozialisten feierten ihren Tag der Machtübernahme am Abend mit einem Fackelumzug durch das Brandenburger Tor in Berlin. Anlässlich des 90. Jahrestages der Machtübernahme erinnert die Museumsleiterin, Maja Peers-Oeljeschläger in ihrem VORTRAG am Montag, dem 30.1.2023 um 17 Uhr an das Ereignis mit dem Blick auf die politischen und gesellschaftlichen Auswirkungen in Neuruppin. Für den Vortrag ist eine Gebühr von 3,00 Euro zu zahlen.
Nach dem Vortrag ab 18 Uhr präsentiert das Aktionsbündnis Brandenburg seinen neuen AUDIOWALK, der im Rahmen des Projektes „Brandenburg ʼ33 – Erinnern vor Ort“ entstanden ist. Thomas Wisch (Vorsitzender Aktionsbündnis Brandenburg) wird den Audiowalk vorstellen. Nach der Präsentation besteht die Möglichkeit, gemeinsam zwei Stationen in Neuruppin zu begehen und anzuhören.

SAVE THE DATE – Kommende Veranstaltungen im Museum Neuruppin

2.2.2023 – 11 Uhr

FERIENPROGRAMM | WORKSHOP IN DER LETTERNWERKSTATT
Wie entsteht das gedruckte Wort?
Anmeldung bis zum 29.1.2023 per Email (info@museum-neuruppin.de) oder per Telefon (03391-355 5100) erbeten.

9.2.2023 – 15 Uhr

FÜHRUNG FÜR PÄDAGOG:INNEN
Museum Neuruppin entdecken und verstehen

11.2.2023 – 11 Uhr und 14 Uhr

PAPIERTHEATER-VORFÜHRUNGEN
Spiel: Rüdiger Koch, Papiertheater INVIVIUS, Berlin
11 Uhr – Rotkäppchen
Ein Märchen nach den Brüdern Grimm
14 Uhr – Dornröschen
Ein Märchen nach den Brüdern Grimm

Mehr

Anmeldung bis zum 8.2.2023 per Email (info@museum-neuruppin.de) oder per Telefon (03391-355 5100) erbeten.

15.2.2023 – 17 Uhr
VERANSTALTUNG ZUR WECHSELAUSSTELLUNG
Museumsgeflüster: ANTLITZ. Bilder Neuruppins aus fünf Jahrhunderten
„Wie haben Sie die Veränderungen Ihrer Stadt erlebt?“
Ein offenes Gespräch über die Stadtentwicklung der letzten Jahrzehnte.

Details

Datum:
1. Januar
Zeit:
12:00
Serien:
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, ,
Webseite:
www.museum-neuruppin.de

Veranstalter

Museum Neuruppin
Telefon:
03391 355 5100
E-Mail:
info@museum-neuruppin.de
Veranstalter-Website anzeigen

Veranstaltungsort

Museum Neuruppin
August-Bebel-Straße 14/15
Neuruppin, 16816 Deutschland
Google Karte anzeigen
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Änderungen und Irrtümer vorbehalten.


Ihr Netzwerk in der Region

Schnelle und übersichtliche Informationen zu Unternehmen, Künstlern, Vereinen, Jobs, Veranstaltungen und News in Ihrer Nähe!

Kontakt

Kristina Hannaleck

Tel.: 0170 9250227 oder per EMail an info@neuruppin.net oder nutzen Sie unser Kontaktformular

Playmobilfigur Theodor Fontane