MENÜ
Slider

Miss Starlight in Olafs Werkstatt

22. Dezember 2018

Am vergangenen Samstag brannte in Olafs Werkstatt in Neustadt wieder einmal die Luft. Miss Starlight and Stars waren zu Gast, eine Travestie-Show vom Feinsten. „Heute Abend kommt jede Bosheit von Herzen.“ Und so ging es auch los: Wie heißt du? – Kai. – Hört sich schon so schwul an. Ist alles an dir so hart wie deine Haare? – Ja. – Aber hoffentlich nicht so kurz. Die Interaktionen mit dem Publikum sollten sich häufen. „Böse ist, wenn man vor einem Kramatorium Brandsalbe verkauft.“

Derlei Sprüche gab es noch mehr. Ans Publikum: hört auf zu klatschen, schmeißt lieber Geld, aber nur Scheine, der Rest macht so’n Krach.

Wieder ans Publikum: wer bist du? – Marcel. – Und du bist mit wem hier? – Mit meiner Frau. – Und die heißt wie? – Jeanette. Sitzt neben mir –  Ja, das sieht man gleich, dass ihr zusammengehört, denn Gegensätze ziehen sich an.

Es gab ganz viele bekannte Songs von „Verdammt, ich lieb dich“ über „New York, New York “ bis zu „Griechischer Wein“.Als bei „Leise rieselt der Schnee“ die Schneemaschine anlief, sang der ganze Saal mit.

Natürlich ist Miss Starlight eine Dame mit Sti(e)l. Deswegen kamen auch solche Sprüche wie „Ein bisschen Bi schadet nie“ . Dem Publikum hat es sehr gefallen. Schon die aufwändige Bühnenausstattung sowie die vielen Licht- und Spezialeffekte hatten für eine positive Grundstimmung gesorgt und kam beim Publikum sehr gut an.

Miss Starlight kommen im März 2019 wieder dann mit neuer Show und anderen Künstlern.

Friedhelm Schottstädt am 22. Dezember 2018

Folgen Sie uns auf


Ihr Netzwerk in der Region

Schnelle und übersichtliche Informationen zu Unternehmen, Künstlern, Vereinen, Jobs, Veranstaltungen und News in Ihrer Nähe!  Hier sind Sie genau richtig!

Kontakt

Kristina Hannaleck, Tel.: 0170 9250227

oder per EMail an info@neuruppin.net oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Kristina Hannaleck

Wir sind Partner der