„LICHT AN !“ UND WEIHNACHTSZAUBER AUF DEM SCHULPLATZ IN NEURUPPIN

„LICHT AN !“ UND WEIHNACHTSZAUBER AUF DEM SCHULPLATZ IN NEURUPPIN

Am 29.11.2018 war das traditionelle „Licht an!“ auf dem Schulplatz und die Adventszeit in der Fontanestadt wurde eingeläutet. In der Zeit von 14:00 – 20:00 Uhr lag ein Hauch von Weihnachtszauber in der Luft. Hübsch dekoriert und umrahmt von der hohen Tanne luden Gastronomen und Händler der Region zum Stöbern, Bummeln und Schlemmen ein.

Für eine besondere Atmosphäre sorgte die weihnachtliche Dekoration und die 12 Meter hohe geschmückte Weihnachtstanne. Ab 14:00 Uhr zauberte der Weihnachtsmann zusammen mit dem Weihnachtsengel zu festlichen Klängen und leckerer fairgehandelter Schokolade den Gästen des Adventsmarktes ein Lächeln auf das Gesicht.
Kulinarisch kamen die Besucher bei einer heißen Suppe, Bratwurst, Burgern und einer Weihnachtsbäckerei auf ihre Kosten. Auch regionale Getränke wie Glühwein der Kyritzer Mosterei Wietz wurden geboten.

Musikalisch umrahmt wurde die Aktion „Licht an!“ vom Märkischen Jugendchor und dem Temnitzer Posaunenchor sowie den Gedanken zum Advent vom evangelischen Gemeindepädagogen Thomas Klemm – Wollny und Pfarrer Christoph Zimmermann von der katholischen Kirche.

Anschließend schaltete Bürgermeister Jens- Peter Golde mit „Licht an !“ die weihnachtliche Beleuchtung an und zaubert über vier Wochen lang festlichen Glanz in die Neuruppiner Innenstadt.

Eingebettet vom Lichterglanz der Tanne startete um 17:20 Uhr die Artistikshow der Gauklerkids. Um 17:45 Uhr war der große Stollenanschnitt und wurde von dem fleißigen Nussknacker und dem zauberhaften Weihnachtsengel an die Besucher verteilt.

Hübscher Adventsschmuck, leckerer Glühwein, herzhafte sowie süße Leckereien ließen die Herzen der Besucherinnen und Besucher höher schlagen.